Videocolposcope HD-1000

Anwendung

Das HD 1000 Video-Kolposkop ist ein medizinisches Gerät für Gynäkologen, mit dessen Hilfe der untere Bereich der weiblichen Genitalien abgebildet und diagnostiziert werden kann.

Darstellung auch die kleinsten Veränderungen im Gebärmutterhals

Das Bild wird auf dem Monitor dargestellt

Beweglicher Kopf auf einem Stativ für freie Bedienung des Geräts

Mangel an Invasivität und Patientenkomfort während der Untersuchung

wideokolposkop

Was ist der Unterschied zwischen dem HD-1000 Videokolposkop und dem traditionellen Kolposkop?

Videocolposcope HD-1000

  • auf dem Monitor dargestelltes Bild
  • interne Weißlichtquelle
  • reibungslose Zoomsteuerung dank einer Kamera mit Objektiv

Traditionelles colposcope

  • traditionelles optisches System
  • externe Lichtquelle
  • vergrößerungswechsler in einem Stereomikroskop

Sehr gute Sicht auf das untersuchte Gebiet

  • Ausgestrahltes Licht mit Fokus auf die getestete Reichweite – bequemer Sicht unabhängig von den Lichtverhältnissen im Kabinett
  • Weites Sichtfeld (von 5 bis 150 mm)
  • Entblendungsfilter
  • Digitaler Negativ- und Rotfilter, mit dem Sie für das bloße Auge unsichtbare Änderungen feststellen können
  • Präzise automatische Bildeinstellungen
  • Stufenlose Zoomeinstellung (von 2x bis 20x)
  • 5-mal größeres und klareres Bild als bei anderen Konstruktionen dank Verwendung von Kamera und Monitor Full HD 1920 x 1080, 22 Zoll
  • Mit dem Gerät können Sie einen externen Monitor (auch 3D) oder ein Fernsehgerät anschließen

Zusätzliche Ausstattung

  • IRIS Gyneacology- oder miniIRIS-Programm
  • Computer mit LCD-Monitor oder Notebook
  • Videokarte
  • Drucker